Trauer hat viele Gesichter

Trauer hat viele Gesichter

Trauer hat viele Gesichter. Und meistens siehst du den traurigen Menschen nicht auf den ersten Blick an, wie es ihnen wirklich geht. Es ist oft nicht so, wie es aussieht. Deshalb solltest du bei jeder Person in jeder Situation damit rechnen, nicht wirklich zu wissen, wie es in ihr aussieht.

„Ich weiß, wie du dich fühlst!“

„Ich weiß, wie du dich fühlst!“

Jeder Mensch und jedes Leben ist einzigartig, und deshalb ist es auch der Tod. Durch die Umstände und die beteiligten Personen läuft er nur dieses eine Mal auf diese spezielle Weise ab. Und entsprechend individuell gestaltet sich auch das Fühlen im Zusammenhang des Abschiednehmens.
Deshalb höre ich mit Skepsis zu, wenn den Angehörigen nach einer Trauerfeier beim Kondolieren die Hände geschüttelt werden und der Satz fällt: „Ich weiß, wie du dich fühlst!“ Denn niemand weiß, wie du dich in dem Moment fühlst.