Die Natur lehrt uns, dass alles, was lebt, dem Werden und Vergehen unterworfen ist.

Katharina Ziegler
Lesen Sie mehr
Aprilwetter – Kapriolen der Natur

Aprilwetter – Kapriolen der Natur

Während ich diese Mittwochs-Mail schreibe, tanzen wahre Geschwader von dicken Schneeflocken vor meinem Fenster. So ein Schneegestöber hätte ich mir für den Winter gewünscht. Da sah es, zumindest bei uns, über weite Strecken schnee-mau aus. Jetzt, im Frühling, wo wir in der vergangenen Woche Spitzentemperaturen von 25,5 Grad hatten, mag ich den Schnee nicht mehr […]

Natur

Natur

Wir Menschen sind umgeben von Natur. Wolken, Wind und Sonne. Wasser und Luft. Pflanzen und Tiere. Berge und Täler. Ein Schatz, in unsere Hände gelegt. Wobei auch wir nicht mehr und nicht weniger sind als Teil dieser kostbaren Natur. Im Zusammenhang mit Fragen über Leben und Tod ist die Natur eine gute Lehrmeisterin. Ein Waldspaziergang […]

Leben angesichts des Todes

Leben angesichts des Todes

Ich werde oft gefragt, ob die Tatsache, dass ich so viel mit Trauernden zu tun habe, nicht mein eigenes Leben negativ beeinflusse. Wie ich nur all die Trauer aushalten könne. Warum mir meine Arbeit nicht zu viel werde. Ob ich mich nicht nach Leichtigkeit sehne, nach Fröhlichkeit, nach Ungezwungenheit. Natürlich brauche auch ich den Ausgleich. […]

Tätigkeiten, die in die Stille führen

Tätigkeiten, die in die Stille führen

Stille, manche haben gehörig die Nase voll davon. Wir wurden zur Stille verdammt, zur Ruhe gezwungen. Wir wurden im Haus gehalten und von Menschen isoliert. Wir hatten keine Ablenkung und waren auf uns selbst zurückgeworfen. Ist es nicht Zeit, dass das Leben wieder von uns Besitz ergreift? Stille, ich weiß nicht, wer in diesen Zeiten […]