1000 Wundererfahrungen, auch auf der Grenze zwischen Leben und Tod

1000 Wundererfahrungen, auch auf der Grenze zwischen Leben und Tod

Wunderkerzen. Kindheitserinnerungen knüpfen sich daran. An Silvesterabende im dicken Anorak und mit den feuerspeienden kleinen Stäben in der Hand. Respekt hatte ich vor den nadelspitzen Funken, die sternförmig durch die Gegend flogen und so manches kleine Loch in meine Jacke brannten. Winziges Schwarz auf hellblauem Grund. Ich hatte damals schon eine Vorliebe für Blau. Aber […]

Wir sind da, wir schauen hin

Wir sind da, wir schauen hin

Von Anja Maier, 19.04.2021, Weserkurier Die Trauerbegleiterin Katharina Ziegler betrachtet die Pandemie aus der Perspektive der Hinterbliebenen, die nahestehende Corona-Opfer zu beklagen haben. Das Corona-Gedenken kann diesen Menschen helfen. Frau Ziegler, Sie waren als Trauerbegleiterin Anfang März bei einem Treffen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Corona-Hinterbliebenen. Was war Ihr stärkster Eindruck? Katharina Ziegler: Dass es […]

Mit Bundespräsident Steinmeier im Gespräch über Trauer in Zeiten der Pandemie

Mit Bundespräsident Steinmeier im Gespräch über Trauer in Zeiten der Pandemie

Wie das Corona-Virus die Art des Abschiednehmens verändert Seit mehr als einem Jahr hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem. Millionen von Menschen wurden infiziert, Hunderttausende sind daran gestorben. Allein in Deutschland sind aktuell fast 75.000 Personen an oder mit COVID-19 verstorben. Die Medien berichten täglich über die Entwicklung der Lage, melden die neuesten Zahlen und verkünden […]

Leben angesichts des Todes

Leben angesichts des Todes

Ich werde oft gefragt, ob die Tatsache, dass ich so viel mit Trauernden zu tun habe, nicht mein eigenes Leben negativ beeinflusse. Wie ich nur all die Trauer aushalten könne. Warum mir meine Arbeit nicht zu viel werde. Ob ich mich nicht nach Leichtigkeit sehne, nach Fröhlichkeit, nach Ungezwungenheit. Natürlich brauche auch ich den Ausgleich. […]

Stille

Stille

Stille. Manchmal sehne ich nichts so sehr herbei wie sie. Wenn doch das Getöse der Welt mal Ruhe gäbe. Wenn doch das Gebrumm auf den Straßen zum Erliegen käme. Wenn die Medien schweigen würden und das ewige Kreisen der Gedanken in meinem Kopf für eine Weile abgeschaltet wäre. Das wäre es. Den Ablenkungen der Welt […]